Critique de la vie quotidienne

Aufstehen. Streife mir den Schweiß der Nacht über den Kopf. Im Radio das Horoskop füllt meinen Zahnputzbecher mit Schaum. Die Haut glänzt ölig. Von draußen das Licht. Auf dem Fensterbrett Staub, macht die Bücher trüb. Kaffeefleck auf der Zeitung. Die Butter ist ranzig. Instagram raubt mir Identität und Verstand. Der lacht: Ich bin alltäglich.

© Text und Foto: Karin Kontny

 

 

Werbeanzeigen

Erste Liebe

Montag 5. Oktober 1986

Elisabeth-Kallenberg-Platz

Sperrmüllabholung.

Zwischen Schrott und Plastiktüten

 

verfilzter Stoff, ein Schmusetier

 

Verloren vergessen im Dreck.

Siebzehn Jahre innige Umarmung,

Alptraumvertreiber.

Jetzt erbärmlich verreckt.

 

© Text und Fotos: Karin Kontny